Lokales

/lokales/wieder-unterricht-im-kinosaal_10_111646564-21-.html/ / 1

15. Schulkinowochen vom 25. Februar bis 22. März / Ausgewählte Filme im Walsroder Capitol-Theater

Wieder Unterricht im Kinosaal

Spannende Filme: In “Der letzte Jolly Boy” geht es um den Holocaust-Überlebenden Leon Schwarzbaum (Filmgespräch mit Regisseur und DGB Region Nord-Ost) und in “Das schönste Mädchen der Welt” um Liebe, Herz und die Kraft der Worte. red (2)
  • Bild 21
Spannende Filme: In “Der letzte Jolly Boy” geht es um den Holocaust-Überlebenden Leon Schwarzbaum (Filmgespräch mit Regisseur und DGB Region Nord-Ost) und in “Das schönste Mädchen der Welt” um Liebe, Herz und die Kraft der Worte. red (2)
WALSRODE - 13. Januar 2019 - 09:00 UHR - VON REDAKTION

100 Kinos in Niedersachsen werden ab dem 25. Februar zu Lernorten, wenn es heißt: “Licht aus, Film ab für die Schukinowochen”. Aus zahlreichen Filmen im Kino vor Ort können Lehrkräfte passende Filme für alle Jahrgangsstufen und Schularten aussuchen, um Lehr- und Lerninhalte durch filmische Stoffe zu vermitteln. Gleichzeitig bieten das Medium Film, seine Sprache und Wirkung Schülern die Möglichkeit, ihre Film- und Medienkompetenzen zu stärken. Das Programm zum Wissenschaftsjahr 2019 widmet sich vordringlich der künstlichen Intelligenz und mindestens ebenso vielen spannenden Fragen: Wie lernen Maschinen? Haben sie eigene Rechte? Warum ist die Mensch-Maschine-Kommunikation so kompliziert?

Sarah Duve, Geschäftsführerin von Vision Kino - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz: “Gerade weil auch in den neuen sozialen Medien das bewegte Bild allgegenwärtig ist, bietet das ,hergebrachte‘ kulturelle Medium des Kinofilms einen schier unerschöpflichen Fundus an Möglichkeiten, um analysierende, reflektierende und kommunikative Medienkompetenzen zu erwerben.”

Eine Besonderheit sind Filmgespräche zu ausgewählten Vorführungen, bei denen Regisseure oder Schauspieler zugegen sind. Kindern und Jugendlichen bieten zudem altersgerechte Einführungen und Nachbereitungen durch Referenten der Schulkinowochen die Möglichkeit, sich bereits im Kinosaal differenziert mit dem Filmstoff auseinanderzusetzen. Die Sonderprogramme wie “Landstreifen - Der ländliche Raum im Film” sowie ein Filmprogramm zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung unter dem Titel “17 Ziele - EINE Zukunft” bieten weitere Anknüpfungspunkte für alle Altersstufen und Schulformen. Auf Wunsch werden Filme in Originalsprache mit oder ohne deutsche Untertitel angeboten. Hervorzuheben ist mit “Ritter Trenk op platt” erstmals ein Film auf Niederdeutsch, der für Grundschulen landesweit zur Verfügung steht. Zur Vor- und Nachbereitung gibt es für Lehrkräfte kostenlose Arbeitsmaterialien. Die Schulkinowochen bieten Lehrern in Kooperation mit Medienzentren, dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) Fortbildungen und Fachtage an.

Ab sofort können sich Schulklassen für die Vorstellungen im Walsroder Capitol-Theater anmelden. Der Eintrittspreis beträgt 3,50 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen frei. Die Filme: 25. Februar, 8.30 Uhr Königin von Niendorf; 9 Uhr Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer; 10.30 Uhr - La Mélodie - Der Klang von Paris (Französisch mit Untertiteln auf Anfrage); 11 Uhr Love, Simon (Englisch mit Untertiteln); 11.30 Uhr Rico, Oskar und die Tieferschatten. 26. Februar, 8.30 Uhr Wackersdorf; 9 Uhr Die kleine Hexe, 9.30 Uhr Max et Lenny (Französisch mit Untertiteln); 10.30 Uhr Meine teuflisch gute Freundin, 11 Uhr Königin von Niendorf; 11.30 Uhr Fannys Reise (Französisch mit Untertiteln auf Anfrage); 27. Februar, 8.30 Uhr Ballon; 9 Uhr Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer; 10 Uhr, Der letzte Jolly Boy (Filmgespräch mit Regisseur und DGB Nord-Ost); 10.30 Uhr, Thilda & die beste Band der Welt; 11 Uhr Ex Machina; 11.30 Uhr Mustang. 28. Februar, 8.30 Uhr Pettersson und Findus - Findus zieht um; 9 Uhr Ritter Trenk op platt; 10.30 Uhr (Wunder (Englisch auf Anfrage); 11 Uhr Rico, Oskar und die Tieferschatten; 11.30 Uhr Blanka. 1. März, 8.30 Uhr Die kleine Hexe; 9 Uhr Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes; 10 Uhr Max et Lenny (Französisch mit Untertiteln); 10.30 Uhr Das schönste Mädchen der Welt; 11 Uhr Pettersson und Findus - Findus zieht um; 11.30 Uhr Mustang.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.