Lokales

/lokales/wind-wellen-und-eine-tolle-gemeinschaft_10_111610310-21-.html/ / 1

Dank für viel ehrenamtliches Engagement: Abwechslungsreiche Freizeit für Mitarbeitende der Evangelischen Jugend in Dänemark

Wind, Wellen und eine tolle Gemeinschaft

Dank für Engagement: Eine Woche Auszeit in den Dünen Jütlands genossen 15 jugendliche Ehrenamtliche des Kirchenkreises Walsrode in den Herbstferien.red
Dank für Engagement: Eine Woche Auszeit in den Dünen Jütlands genossen 15 jugendliche Ehrenamtliche des Kirchenkreises Walsrode in den Herbstferien.red
WALSRODE - 26. Oktober 2018 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

. Eine Woche Auszeit in den Dünen Jütlands genossen 15 jugendliche Ehrenamtliche in den Herbstferien. Die Freizeit in Dänemark, an der nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Walsrode teilnehmen durften, sollte ein Dankeschön für großes Engagement in den Gemeinden und im Kirchenkreis sein.

“Die Jugendlichen bringen viel Zeit und Kreativität ein, engagieren sich für andere und gestalten so Kirche und Jugendarbeit. Als Dank sollen sie es sich ein paar Tage einmal gemeinsam richtig gut gehen lassen”, erläutern Olaf Ruprecht, Kirchenkreisjugendwart, und Christian Nickel, Kirchenkreisjugendpastor, die die Freizeit leiteten. Mitten in den Dünen, nur wenige Schritte von der Nordsee entfernt, befand sich das Haus, in dem die Gruppe sieben Tage mit einem bunten Programm verbrachte.

Neben viel Zeit zum Laufen, Drachen steigen lassen und Spaß haben am breiten Sandstrand standen auch einige Ausflüge in die Umgebung an, zum Beispiel in die Städte Lemvig und Holstebro oder zur Sandskulpturen-Ausstellung in Søndervig. Jeder Teilnehmer brachte sich in die Gestaltung der Freizeit mit ein. Es wurde miteinander gekocht, gespielt, entspannt, und die Jugendlichen, die sich meist schon von Freizeiten oder aus den Gemeinden kannten, genossen die gemeinsame Zeit. Neben der Entspannung kam auch die Auseinandersetzung mit Inhalten nicht zu kurz. So nahm die Gruppe an Erntedank an einem dänischen Familiengottesdienst teil und knüpfte so auch Kontakte zur dänischen Gemeinde vor Ort.

Bei Andachten und Gottesdiensten lasen sie gemeinsam das Markusevangelium und überlegten, welche Bedeutung der Text heute für sie hat. Und neue Ideen für die Zukunft der Evangelischen Jugend wurden in den vielen gemeinsamen Gesprächen auch gesponnen. Der Abschlussgottesdienst am Strand mit einem fabelhaften Sonnenuntergang wird vielen lange in Erinnerung bleiben.

“Es war eine tolle Woche mit vielen schönen Erlebnissen”, fasst Olaf Ruprecht zusammen. “Wir freuen uns schon darauf, mit den Jugendlichen bei unseren Freizeiten, Projekten und Aktionen weiterhin Kirche und Jugendarbeit zu gestalten und voranzubringen.” Ein Dank geht auch an Round Table 106, der diese Fahrt mit unterstützt hat.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.