Lokales

Paritätischer Verein Heidekreis blickt am Ende des Jubiläumsjahres gespannt in die Zukunft / Von Bildungsauftrag bis Fachkräftemangel

“Wir bewegen was” - und das seit 50 Jahren

Kein großes Tamtam: Ein Fest gab es für die Mitarbeiter, ansonsten ging das Jubiläumsjahr des Paritätischen Vereins recht geräuschlos über die Bühne. Von links: Dr. Michael Käufer, Susanne Heßland, Dagmar Kosinski, Sabine Grätz, Petra Behrens und Beate Geisel.sw
Kein großes Tamtam: Ein Fest gab es für die Mitarbeiter, ansonsten ging das Jubiläumsjahr des Paritätischen Vereins recht geräuschlos über die Bühne. Von links: Dr. Michael Käufer, Susanne Heßland, Dagmar Kosinski, Sabine Grätz, Petra Behrens und Beate Geisel.sw
SCHWARMSTEDT - 28. Dezember 2018 - 13:22 UHR - VON SILVIA HERRMANN

“Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile”: Dieser Ausspruch, der auch auf dem Flyer des Paritätischen Vereins Heidekreis zu finden ist, skizziert die Entwicklung der gemeinnützigen Organisation in den vergangenen Jahrzehnten mehr als treffend. Hervorgegangen aus der steigenden Notwendigkeit der Kinderbetreuung auf dem Land vor nunmehr

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.