Lokales

Fachärzte schlagen Alarm: Kinderärztliche Versorgung im Heidekreis ist nicht mehr in jedem Fall gewährleistet

“Wir haben das Leistbare überschritten”

“Hier geht bald nichts mehr”: Dr. Michael Abend (rechts), Chefarzt der Finkelstein-Klinik, hier zusammen mit (von rechts) Sekretärin Nicole Petersen, Oberarzt Christian Kupczyk, Patientin Anna Wöhlke und Schwester Christine Dreyer, sorgt sich sehr um die kinderärztliche Versorgung im Landkreis.mey
“Hier geht bald nichts mehr”: Dr. Michael Abend (rechts), Chefarzt der Finkelstein-Klinik, hier zusammen mit (von rechts) Sekretärin Nicole Petersen, Oberarzt Christian Kupczyk, Patientin Anna Wöhlke und Schwester Christine Dreyer, sorgt sich sehr um die kinderärztliche Versorgung im Landkreis.mey
WALSRODE - 04. November 2018 - 11:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Walsrode. Wer in diesen Tagen und Wochen versucht, für ein Neugeborenes oder Kleinkind einen Termin bei einem Kinderarzt zu bekommen, bei dem es zuvor noch nicht war, erhält fast überall im Heidekreis die gleiche Antwort: “Wir nehmen

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung