Lokales

/lokales/zapfen-ernte-im-stadtwald-walsrode_10_111579607-21-.html/ / 1

Kommunal Service Böhmetal informiert

Zapfen-Ernte im Stadtwald Walsrode

Kontrast: ein frischer und ein älterer Douglasienzapfen. red
Kontrast: ein frischer und ein älterer Douglasienzapfen. red
WALSRODE - 28. August 2018 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Aufmerksame Passanten des Wirtschaftsweges zwischen Walsrode und Hünzingen konnten die aktuellen Tätigkeiten der Kommunal Service Böhmetal AöR im Nordsunder und Hünzinger Sunder beobachten: Dort wurde die Zapfen-Ernte an Douglasien wurde vorgenommen.

Bei den beiden Beständen der Stadt Walsrode handelt es sich um für die Nachzucht von Douglasien anerkannte Bäume. Da beide Bestände im Herbst/Winter zur Durchforstung anstanden, wurden die bereits ausgezeichneten Douglasien gefällt und die anhängenden Zapfen von Hand am liegenden Baum geerntet. Eine Fällung der Bäume wurde vorgenommen, da der Zapfenanhang für andere Ernteverfahren nicht ausreichend war, aber dringend Saatgut für die Vermehrung benötigt werde, so die Mitteilung der KSB. Dies sei aber nicht die herkömmliche Methode, um Zapfen zu ernten. Im Normalfall finde die Ernte mit einem Hubsteiger oder durch Zapfenpflücker am stehenden Baum statt.

Es wurden ca. 100 Kilogramm Zapfen geerntet, diese wurden von zwei in der Nähe ansässigen Baumschulen erworben. Nach der weiteren Verarbeitung entsteht lediglich ca. ein Kilogramm Saatgut, aus dem sich bis zu 75.000 Douglasienkeimlinge entwickeln können. Die Hälfte davon wird dann als junge Pflanze innerhalb von ein bis drei Jahren wieder in den Wald gepflanzt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.