Lokales

Karnevalsverein steht nach mehr als 30 Jahren vor dem Aus, weil zu wenige bereit sind zu helfen

Zum letzten Mal Fasching in Eickeloh?

Gute Laune, trübe Aussichten: Für Hunderte  Kinder gehört die Faschingsfeier im Eickeloher Schützenhaus zu den Höhepunkten des Jahres. Nun fehlen dem Verein die Helfer, die kommende Ausgabe am 16. Februar könnte daher die letzte Feier in Eickeloh sein.
Gute Laune, trübe Aussichten: Für Hunderte Kinder gehört die Faschingsfeier im Eickeloher Schützenhaus zu den Höhepunkten des Jahres. Nun fehlen dem Verein die Helfer, die kommende Ausgabe am 16. Februar könnte daher die letzte Feier in Eickeloh sein.
03. Januar 2013 - 00:00 UHR

Christina Dezius kann sich noch gut an ihre erste Faschingsfeier im Eickeloher Schützenhaus erinnern. An die Polonäse zu Beginn, an lustige Spiele zwischendrin, an die kleinen Geschenke zum Abschied. Damals war Christina Dezius eines der Kinder, die gut gelaunt feierten, heute ist die Eickeloherin die Vorsitzende des Karnevalsvereins, der den bunten

Sie haben erst 37% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat