Lokales

/lokales/zurck-auf-die-schulbnke-der-jngsten_10_111676389-21-.html/ / 1

Erfolgreicher Abschluss für pädagogische Mitarbeiter an Grundschulen

Zurück auf die Schulbänke der Jüngsten

Erfolgreicher Abschluss: Eingerahmt von den Dozentinnen und dem Dozenten strahlen die frischgebackenen Pädagogischen Mitarbeiterinnen um die Wette.red
Erfolgreicher Abschluss: Eingerahmt von den Dozentinnen und dem Dozenten strahlen die frischgebackenen Pädagogischen Mitarbeiterinnen um die Wette.red
WALSRODE - 06. März 2019 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Längst sind sie nicht mehr wegzudenken aus dem Alltag an Grundschulen: pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sowohl in der Betreuung als auch im Vertretungsunterricht engagierte Arbeit leisten. Auch ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass der Schulbesuch bereits ab der ersten Klasse deutlich verlässlicher geworden ist. Jetzt gibt es in diesem Bereich zwölf weitere ausgebildete Kräfte, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben und in Grundschulen im gesamten Landkreis arbeiten können.

Der Lehrgang, den ein engagiertes Dozententeam (Rosmarie Bösche, Andrea Schulz und Harm Schmidt) an der VHS Heidekreis ausgerichtet hat, umfasste 125 Stunden, 20 Stunden Hospitation an einer Grundschule sowie 40 Stunden Selbstlernzeit. Im Rahmen einer praxisorientierten Beschäftigung eigneten sich die Teilnehmenden ein grundlegendes pädagogisches Fachwissen an.

Wer Interesse an dieser Qualifizierung hat, kann sich für den nächsten Lehrgang (Beginn Herbst 2019) am Montag, 6. Mai, 17.30 Uhr auf der nächsten Informationsveranstaltung der VHS Heidekreis in Walsrode, Kirchplatz 4, ab sofort anmelden. Anmeldung und Informationen telefonisch unter (05161) 948880, persönlich, unter www.vhs-heidekreis.de oder per E-Mail an info@vhs-heidekreis.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.