Lokales

/lokales/zurck-ins-khle-nass_10_112035165-21.html/ / 1

DLRG Ortsgruppe Walsrode startet wieder mit der Schwimmausbildung

Zurück ins kühle Nass

Der Fokus liegt zunächst auf den Nichtschwimmern und den Schwimmanfängern.Foto: DLRG
Der Fokus liegt zunächst auf den Nichtschwimmern und den Schwimmanfängern.Foto: DLRG
BAD FALLINGBOSTEL - 11. Juni 2021 - 13:00 UHR - VON REDAKTION

Die erste Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Walsrode, Franziska Eickhoff, teilt mit, dass die Ortsgruppe über die Bädergesellschaft Böhmetal ab 14. Juni immer montags in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr im Lieht-Freibad in Bad Fallingbostel eine Trainingsbahn reservieren konnte. Nach der langen, durch die Corona-bedingte trainingsfreie Zeit kann nun die Ausbildung - wenn auch eingeschränkt - wieder beginnen.

Gemäß der niedersächsischen Corona-Verordnung sind maximal zehn Schwimmerinnen und Schwimmer pro Bahn im Einbahnstraßensystem erlaubt. Der Vorstand der DLRG Ortsgruppe hat sich daher dazu entschlossen, die Priorität auf die Wiederaufnahme der Ausbildung der Anfänger im Seepferdchen-Kurs zu legen. Vor allem Nichtschwimmer und Schwimmanfänger gehören zu der am meisten gefährdeten Gruppe. Bereits vor dem Ausbruch der Pandemie konnten immer weniger Kinder und Jugendliche sicher schwimmen. Der Corona-bedingte Ausfall von Schwimmunterricht habe die Situation noch verschlimmert. Dem Vorstand der Ortsgruppe sei bewusst, dass alle Mitglieder jeden Alters gern wieder in ein regelmäßiges Training einsteigen möchten, betont Franziska Eickhoff. Man hoffe jedoch auf das Verständnis der Mitglieder und bittet die älteren Jahrgänge weiterhin um Geduld. Sobald es die Lage erlaube, soll der Unterricht ausgeweitet werden.

Da es sich beim Liethbad um ein Freibad handelt, kann das Training bei einer Lufttemperaturen unter 14 Grad, bei Gewitter oder Starkregen nicht stattfinden. Die aktuelle Planung sieht vor, dass zuerst die Schwimmkinder, die bereits im März 2020 im Seepferdchen-Kurs waren, ab dem 14. Juni die Ausbildung wieder aufnehmen können. Danach sollen diejenigen zum Zuge kommen, die sich bereits zuvor auf die Warteliste setzen ließen.

Sollte es über die bestehende Warteliste hinaus Interesse für eine Seepferdchen-Ausbildung geben oder angemeldete Teilnehmer Rückfragen haben, so besteht die Möglichkeit, sich ab sofort unter 0174/6756943 bei Daphne Lüderitz zu melden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.