Lokales

/lokales/zwei-koenige-fuer-zwei-schuetzenvereine_10_111734018-21-.html/ / 1

Andreas Köbbel und Hans-Helmut Jordan regieren das Dorfmarker Schützenvolk / Gemeinsame Feier aus Sicht der Oranisatoren ein Erfolg

Zwei Könige für zwei Schützenvereine

Gemeinsame Feier, gemeinsames Foto: Die beiden Dorfmarker Schützenvereine haben zusammen Schützenfest gefeiert. Natürlich behält jeder Verein seine eigenen Majestäten, die gemeinsam mit den Geehrten und Beförderten zum Gruppenfoto bereitstanden. al
Gemeinsame Feier, gemeinsames Foto: Die beiden Dorfmarker Schützenvereine haben zusammen Schützenfest gefeiert. Natürlich behält jeder Verein seine eigenen Majestäten, die gemeinsam mit den Geehrten und Beförderten zum Gruppenfoto bereitstanden. al
DORFMARK - 25. Juni 2019 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Unter dem Motto “Tradition und Partyspaß” feierten der Schützenverein Westendorf und das Schützenkorps Dorfmark am Wochenende wieder ihr gemeinsames Schützenfest. Nachdem die Besucher am Sonnabend ausgiebig bis in den frühen Morgen in den Sommer getanzt hatten, fand die Proklamation der neuen Majestäten am Sonntag im Rahmen des gemeinsamen Katerfrühstücks statt.

Karin Thorey, Bürgermeisterin der Stadt Fallingbostel, überbrachte Grüße vom Rat und der Verwaltung und bezeichnete es als gelungene Sache, dass sich beide Dorfmarker Schützenvereine arrangieren konnten, ein gemeinsames Schützenfest zu feiern. Da auch in Dorfmark Nachwuchsprobleme spürbar seien, befand es Birgit Blanke vom Kreisschützenverband als gute Idee, eventuell eine neue Sparte “Bogenschießen” zu gründen. “Das wäre eine Bereicherung für den lokalen Schießsport”, sagte sie.

Zwei Vereine haben naturgemäß auch zwei neue Könige. Beim Schützenverein Westendorf konnte sich Andreas, “der Kämpfer”, Köbbel vor dem ersten Ritter Gerd Gerstmann und dem zweiten Ritter Mike Scharff durchsetzen. Seniorenkönigin wurde die letztjährige Königin Karin Kücker.

Das Schützenkorps Dorfmark wird im kommenden Jahr vom “Königlichen Pillendreher” Hans-Hellmut Jordan regiert. Ihm zur Seite steht seine Frau Inga, “die Sanfte”. Erster Ritter wurde Reinhard Klink, zweiter Ritter Horst Meding. Siglinde Schuh errang die Würde als Damenbeste vor Dora Holert und Sieglinde Michaelis. Kinderkönig für beide Vereine wurde Liam Barthel.

Für langjährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenverband wurden geehrt: für 25 Jahre Mathias Büstrin, für 40 Jahre Heinz Kocka, Renate Ollenburg und Bernd Behse. Kleine Verdienstnadeln in Bronze und Silber wurden Jannik Baden und Barbara Jahnen für fünf- beziehungsweise zehnjährige Mitgliedschaft im Spielmannszug verliehen.

Folgende Beförderungen wurden vorgenommen: Im Schützenverein Westendorf wurde Mathias Büstrin zum Oberleutnant. Im Schützenkorps Dorfmark wurde die einstige Kreiskönigin Marion Glaser zum Leutnant, Hartmut Jahnke zum Oberleutnant. Zum neuen Scheibenannagler wurde Marvin Schiedrich bestimmt.

Nachdem die Formalitäten erledigt waren, begann der Umzug zum Scheibenannageln bei den neuen Königen. Nach der Rückkehr in den Saal klang das Fest fröhlich aus. (al)

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.