Lokales

/lokales/zwei-ungewhnliche-einstze-mit-der-drehleiter_10_111689984-21-.html/ / 1

Katzenrettung und randalierender Jugendlicher

Zwei ungewöhnliche Einsätze mit der Drehleiter

Amtshilfe: Mit der Drehleiter musste die Feuerwehr Gegenstände von einem Hausdach bergen, die ein betrunkener Jugendlicher aus einer Wohnung geworfen hatte.red
Amtshilfe: Mit der Drehleiter musste die Feuerwehr Gegenstände von einem Hausdach bergen, die ein betrunkener Jugendlicher aus einer Wohnung geworfen hatte.red
WALSRODE - 31. März 2019 - 15:00 UHR - VON REDAKTION

Gleich zwei nicht alltägliche Einsätze hielten die Helfer der Walsroder Feuerwehr am Wochenende auf Trab. Nachdem bereits am späten Freitagabend die Drehleiter zur Rettung einer Katze vom Dach eines Mehrfamilienhauses an der Bromberger Straße in Stellung gebracht werden musste, das Tier wurde dann allerdings von einer Schornsteinfegeröffung aus eingefangen, bestand am Sonnabend bereits erneut Bedarf: Die Feuerwehrleute mussten gegen 22.30 Uhr mithilfe der Drehleiter Gegenstände vom Dach eines Wohn- und Geschäftshauses in der Innenstadt bergen, die ein stark alkoholisierter 17-jähriger aus seiner Wohnung auf die Straße geworfen hatte. Als die Polizisten den jungen Mann in Gewahrsam nehmen wollten, widersetzte er sich, schlug und biss einem Polizeibeamten in den Finger. Der 17-Jährige konnte überwältigt und beruhigt werden. Die Neue Straße wurde teilweise gesperrt während des Feuerwehreinsatzes.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.