Lokales

/lokales/zwoelf-neue-auszubildende-beim-heidekreis_10_111569433-21-.html/ / 1

Landrat Manfred Ostermann begrüßt ein Dutzend “neue Gesichter” in der Verwaltung des Landkreises

Zwölf neue Auszubildende beim Heidekreis

Erster Tag in der Landkreis-Verwaltung: Landrat Manfred Ostermann, Sabine Dwenger und Oliver Krasser (von links) begrüßten die neuen Auszubildenden. red
Erster Tag in der Landkreis-Verwaltung: Landrat Manfred Ostermann, Sabine Dwenger und Oliver Krasser (von links) begrüßten die neuen Auszubildenden. red
BAD FALLINGBOSTEL - 05. August 2018 - 09:00 UHR - VON REDAKTION

Am 1. August begann für einen jungen Mann und elf junge Frauen die dreijährige Ausbildung beziehungsweise das dreijährige duale Studium in der Verwaltung des Heidekreises. Nach einer Begrüßung durch Landrat Manfred Ostermann, Fachbereichsleiter Service und Finanzen Andreas Pütz, Ausbildungsleiterin Rieke Hallmann, Personalratsvorsitzenden Sabine Dwenger und dem Schwerbehindertenvertreter Oliver Krasser erhielten die “Neuen” zunächst einen Überblick über die Aufgabenvielfalt einer Landkreisverwaltung und über den Ablauf ihrer Ausbildung und ihres Studiums. Anschließend fand ein Treffen mit den Patinnen und Paten sowie der Gleichstellungsbeauftragten Gudrun Schenk zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen statt.

Im Rahmen von Führungen durch die Verwaltungsgebäude in Bad Fallingbostel und Soltau lernten die neuen Auszubildenden verschiedene Fachbereiche und Fachgruppen sowie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung kennen. Ein Informationstag mit der Jugend- und Ausbildungsvertretung und ein Workshop rundeten die Einführungstage ab.

Tobias Heuchert, Stephanie Holtermann, Denise Kilian, Larissa Lorenz, Lara Rißmann und Jana Stenglein werden zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet und besuchen ab heute den ersten theoretischen Lehrgang am Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Hannover. Die praktische Ausbildung in den verschiedenen Fachbereichen und Fachgruppen der Kreisverwaltung beginnt ab Mitte September.

Lena Luise Heldberg wird als duale Studentin im Bereich Soziale Arbeit mit den Aufgaben der Fachbereiche Soziales, Gesundheit sowie Kinder, Jugend, Familie vertraut gemacht und an den theoretischen Unterrichtseinheiten an der Berufsakademie Lüneburg teilnehmen.

Madita Baden, Wiebke Miriam Lenkeit, Rieke Lunau, Jennifer Schröder und Caroline Thies absolvieren das Studium zum Bachelor of Arts im Studiengang Allgemeine Verwaltung. Bis März 2018 werden sie an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen fachtheoretische Inhalte erlernen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.