Mediathek» Videos

Unterwegs mit den „Bodenschmeckern“

Dieses Video wurde bisher 65x angesehen und gefällt 3 Personen.

Hochgeladen bei YouTube am 06.05.2021 11:49 Uhr.

Bodenschätzung ist vor allem eines: Handarbeit. Dazu wird eine Lanze einen Meter tief ins Erdreich gebracht. Anschließend wird sie mit Hilfsmitteln herausgezogen. Danach lassen sich die Erdschichten in der Hohlrille des Bohrstabs begutachten, erfühlen, "schmecken". Darauf basierend gibt es Bodenpunkte - in diesem Beispiel in Schülern sind es 21 von 100.

Zurück zur Übersicht