Ressorts» Aus dem Gerichtssaal

Ermittler schildert seine Eindrücke über den Angeklagten

Neuenkirchener Mordprozess: “Maurice L. war der Freundin fast hörig”

Verlassener Tatort: Das Haus am Lohweg in Neuenkirchen ist derzeit unbewohnt. Dort hat sich vor neun Monaten ein Doppelmord ereignet, für den sich Maurice L. derzeit vor dem Landgericht Lüneburg verantworten muss. Foto: Reinbold
Verlassener Tatort: Das Haus am Lohweg in Neuenkirchen ist derzeit unbewohnt. Dort hat sich vor neun Monaten ein Doppelmord ereignet, für den sich Maurice L. derzeit vor dem Landgericht Lüneburg verantworten muss. Foto: Reinbold
22. April 2021 - 18:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Wo genau liegen die Hintergründe des Doppelmordes im Neuenkirchener Lohweg am 27. Juli vergangenen Jahres? Während der Angeklagte Maurice L. weiter schweigt, formen Zeugen ein Bild von der Persönlichkeit und auch von der Beziehung des Beschuldigten mit

Sie haben erst 4% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat