Ressorts» Natur und Landwirtschaft

“Auf der Pirsch” heißt das Buch von Sophia Lorenzoni - die junge Frau will damit auch Laien und Skeptiker über die Jagd aufklären

Jägerin aus Überzeugung

Im Anschlag: Was ihr vor dem Schuss durch den Kopf geht, beschreibt Sophia Lorenzoni in ihrem Buch - außerdem viele weitere Anekdoten aus ihrem jungen Jägerleben. Foto: Max Sattler
Im Anschlag: Was ihr vor dem Schuss durch den Kopf geht, beschreibt Sophia Lorenzoni in ihrem Buch - außerdem viele weitere Anekdoten aus ihrem jungen Jägerleben. Foto: Max Sattler
ALTENBOITZEN - 17. Juli 2020 - 13:28 UHR - VON MäRIT HEUER

Sophia Lorenzoni hat eine Mission: Sie möchte auch Nicht-Jägern das Waidwerk näherbringen. Die junge Frau hatte in ihrem Leben lange keine Berührungspunkte mit der Jagd. Schließlich hat sie sich dennoch für das “Grüne Abitur” entschieden - und dafür, das Fleisch auf ihrem Teller möglichst selbst zu erlegen. Über ihre Beweggründe hat sie

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.