Ressorts» Reportagen & Serien

Sechs Tage lang mit einem Elektro-Fahrzeug unterwegs: Redakteur Heiko Oetjen macht den Selbstversuch. Dabei ist er stets auf der Suche nach der nächsten Steckdose, erlebt Ent- sowie Beschleunigung der besonderen Art und schafft es am Ende knapp in die heimatliche Garage.

Angstschweiß durch Akku-Anzeige

Auf der Suche nach Strom: In der knappen Woche, in der ich das E-Fahrzeug fuhr, war ich quasi ständig auf der Suche nach einer Steckdose zum Laden. Positiv war, dass mich die Spritpreise nicht interessierten. Auch ging der Blick immer wieder auf das Display im Armaturenbrett (oben): 172 Kilometer kann man mit 46 Prozent Ladung rechnerisch fahren. Bis der Akku voll ist, würde es noch satte 24 Stunden und 24 Minuten dauern. Fotos: Oetjen
Auf der Suche nach Strom: In der knappen Woche, in der ich das E-Fahrzeug fuhr, war ich quasi ständig auf der Suche nach einer Steckdose zum Laden. Positiv war, dass mich die Spritpreise nicht interessierten. Auch ging der Blick immer wieder auf das Display im Armaturenbrett (oben): 172 Kilometer kann man mit 46 Prozent Ladung rechnerisch fahren. Bis der Akku voll ist, würde es noch satte 24 Stunden und 24 Minuten dauern. Fotos: Oetjen
WALSRODE - 10. Januar 2020 - 14:37 UHR - VON HEIKO OETJEN

“Ist er schon an?”, frage ich mich verdutzt, nachdem ich den signalroten Start/Stop-Knopf im Armaturenbrett gedrückt hatte. Denn man hört - gar nichts. Hier und da scheint etwas zu klicken. Das “Daumen-Kino” vor mir blinkt und projiziert bunte Bildchen auf die vielen Farbdisplays. Aber man hört: gar nichts! Das soll nicht der

Sie haben erst 9% des Artikels gelesen.

WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Sie zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte haben Sie daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melden Sie sich einfach an - oder wählen Sie aus den untenstehenden Angeboten das passende für Sie aus.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!
Ihre Walsroder Zeitung

Sie sind bereits Digital-Abonnent?


Unsere Angebote

Digital-Abo

Sie kennen uns noch nicht?

14 Tage kostenlos testen

  • Voller Zugriff auf alle WZ-Inhalte im Web
  • Täglicher ePaper-Zugriff schon ab 3 Uhr
  • Zugang auf bis zu drei Geräten möglich
  • Beitragsdiskussionen freigeschaltet
  • Keine Verlängerung, endet automatisch

Digital-Abo

Digital-Abonnement

Jederzeit nutzen. Monatlich kündbar.

  • Voller Zugriff auf alle WZ-Inhalte im Web
  • Täglicher ePaper-Zugriff schon ab 3 Uhr
  • Zugang auf bis zu drei Geräten möglich
  • Beitragsdiskussionen freigeschaltet
  • Monatlich kündbar

Nur 22,90 Euro* pro Monat Preis inkl. USt.
Print-Abo

Sie sind bereits Print-Abonnent?

Digital-Upgrade

  • Nutzen Sie zusätzlich zu Ihrem Zeitungsabonnement
    unser komplettes Online-Angebot -
    für nur vier Euro mehr im Monat.

Für alle, die mehr wollen.