Ressorts» Reportagen & Serien

Seit 2017 bietet das Diakonische Werk Walsrode “Unabhängige Asylverfahrensberatung” im Ankunftszentrum an

In 16 Sprachen durch den “Dschungel”

Fragen über Fragen: Zwischen 800 und 900 Gespräche führen die Mitarbeiter der Unabhängigen Asylverfahrensberatung (Diakonisches Werk Walsrode) pro Jahr mit etwa 500 Klienten im Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Bad Fallingbostel-Oerbke . Foto: Pixabay
Fragen über Fragen: Zwischen 800 und 900 Gespräche führen die Mitarbeiter der Unabhängigen Asylverfahrensberatung (Diakonisches Werk Walsrode) pro Jahr mit etwa 500 Klienten im Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Bad Fallingbostel-Oerbke . Foto: Pixabay
OERBKE - 17. Januar 2020 - 11:03 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Einige wollen am liebsten nichts sagen. Sie möchten auch nichts unterschreiben, berichtet Berater Christian Frost. Das Leben, die Flucht, schlechte Erfahrungen haben Misstrauen gesät. Für Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten, die das Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Bad Fallingbostel-Oerbke erreichen, ist Deutschland ein Buch mit sieben Siegeln

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.