Sport

Bezirksliga: Germania gegen Auetal / Essel auswärts

Bosselmann macht Druck: „Sieg muss unbedingt her“

Wende einleiten:  Germania Walsrode taumelt weiter in Richtung untere Tabellenhälfte. Gegen den Drittletzten TSV Aueteal wollen Stürmer Daniel Rother (r.) und Co. endlich wieder siegen.
Wende einleiten: Germania Walsrode taumelt weiter in Richtung untere Tabellenhälfte. Gegen den Drittletzten TSV Aueteal wollen Stürmer Daniel Rother (r.) und Co. endlich wieder siegen.
25. November 2011 - 00:00 UHR

Wunden lecken hier – Euphorie ein wenig bremsen dort: Unterschiedlicher könnte die Woche nach dem Derby der Fußball-Bezirksliga für die beiden beteiligten Teams kaum verlaufen sein. Während Germania Walsrode nach der 2:4-Pleite unbedingt gegen den TSV Auetal gewinnen muss, um den Abwärtstrend endlich zu stoppen, geht Derby-Sieger SV Essel ganz locker

Sie haben erst 12% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.