Sport

Fußball-Bezirksliga: Unnötige 2:3-Heimniederlage gegen SSV Südwinsen / Germania 0:1

Effinghausen-Patzer bringt Hodenhagen um Lohn

Wenige, aber gute Chancen:    Der SV Hodenhagen verlor das Heimspiel gegen den SSV Südwinsen unnötig mit 2:3-Toren. In dieser Szene hatte Marcel Brünn (l.) die große Möglichkeit zum 1:1-Ausgleich, scheiterte jedoch am gegnerischen Torhüter. In der zweiten Halbzeit traf der Hodenhagener zum zwischenzeitlichen 2:2.
Wenige, aber gute Chancen: Der SV Hodenhagen verlor das Heimspiel gegen den SSV Südwinsen unnötig mit 2:3-Toren. In dieser Szene hatte Marcel Brünn (l.) die große Möglichkeit zum 1:1-Ausgleich, scheiterte jedoch am gegnerischen Torhüter. In der zweiten Halbzeit traf der Hodenhagener zum zwischenzeitlichen 2:2.
HODENHAGEN / WALSRODE - 23. Februar 2014 - 20:00 UHR

 Der SV Hodenhagen kassierte gestern die fünfte Bezirksliga-Niederlage hintereinander, zeigte jedoch im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Jens Ludwig einen Aufwärtstrend. Die 2:3-Heimpleite muss unter dem Kapitel „unnötig“ abgeheftet werden. Denn die Hausherren holten nach einem schwachen Beginn einen 0:2-Rückstand

Sie haben erst 22% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.