Sport

Stellichter Ikone nun im Ruhestand / Verein würdigt 58-Jährigen mit Abschieds-Sause

Fußball-Urgestein Erich Rose sagt leise "Servus"

Große Sause: Hartwig „Eule“ Lütjens und Carsten Meyer haben für das Stellichter Urgestein Erich Rose – streng geheim – eine Abschiedsfeier organisiert, an der mehr als 60 ehemalige Fußball-Weggefährten mit viel Freude teilnahmen. Es wurde auch gekickt, aber in erster Linie standen beim gemütlichen Bierchen und gutem Essen viele Gespräche im Mittelpunkt.
Große Sause: Hartwig „Eule“ Lütjens und Carsten Meyer haben für das Stellichter Urgestein Erich Rose – streng geheim – eine Abschiedsfeier organisiert, an der mehr als 60 ehemalige Fußball-Weggefährten mit viel Freude teilnahmen. Es wurde auch gekickt, aber in erster Linie standen beim gemütlichen Bierchen und gutem Essen viele Gespräche im Mittelpunkt.
STELLICHTE - 17. Oktober 2014 - 20:00 UHR

„Fußball in Stellichte? Seit Mitte der siebziger Jahre war dieser Begriff unausweichlich verbunden mit dem Namen Erich Rose. Als herausragender Spieler – ob als Stürmer oder Libero-, später als Spielertrainer und Trainer bis zum Betreuer – Erich Rose hat sich immer in den Dienst der I. Fußballmannschaft und des

Sie haben erst 17% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat