Sport» Fussball

/sport/fussball/ahldener-team-fordert-96-oldies_111_112040508-21-.html/ / 1

Fußball-Aufbruch nach dem Corona-Lockdown

Ahldener Team fordert 96-“Oldies”

Die Ü32 von Hannover 96 (Bild) tritt am 17. Juli in Hodenhagen gegen ein Ahldener Samtgemeinde-Team an. Foto: H96
  • Bild 21
Die Ü32 von Hannover 96 (Bild) tritt am 17. Juli in Hodenhagen gegen ein Ahldener Samtgemeinde-Team an. Foto: H96
HODENHAGEN - 24. Juni 2021 - 20:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

Fußball-Freundschaftsspiel am 17. Juli in Hodenhagen mit buntem Rahmenprogramm geplant

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren: Der Ahldener Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann und Hannes Luhmann, der Vorsitzende der TSV Ahlden, planen als Organisations-Duo federführend ein Fußball-Freundschaftsspiel einer Samtgemeindeauswahl Ahlden gegen die Ü32-Truppe von Zweitligist Hannover 96. Am Sonnabend, 17. Juli, erfolgt um 16 Uhr auf dem Sportplatz in Hodenhagen der Anpfiff dieser Partie.

“Der SV Hodenhagen, der TSV Grethem-Büchten sowie der MTV Eickeloh-Hademstorf sind oder werden 2020 und 2021 jeweils 100 Jahre alt, zudem wurde die SG Allertal gegründet und auch der TSV Ahlden besteht mittlerweile seit 110 Jahren”, weiß Luhmann, “doch aufgrund der Corona-Pandemie sind die ursprünglich geplanten Feierlichkeiten nur sehr begrenzt darstellbar. Deshalb haben wir uns entschieden, alle Vereine der Samtgemeinde zusammenzuholen und ein gemeinsames Event auf die Beine zu stellen. Die Vorsitzenden aller Vereine waren von der Idee sofort begeistert.”

Niemann und Luhmann als Organisatoren

Im Vorprogramm wird ein Spiel der U9 der FJSG Allertal gegen die U9 von Germania Walsrode stattfinden. Zudem wird es ein buntes Rahmenprogramm mit Informationen, Geselligkeit und Spiel und Spaß für Kinder geben, sodass ein echter Familientag für die Samtgemeinde und darüber hinaus geboten wird. “Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Besucherinnen und Besucher mit dem Fahrrad anreisen”, verweist Hannes Luhmann auf die begrenzte Parkplatz-Kapazität am Hodenhagener Sportplatz, “zugleich tut damit Jede und Jeder etwas für seine Gesundheit sowie für die Umwelt.”

Anfahrt mit dem Fahrrad erwünscht

Die Samtgemeindeauswahl wird trainiert von Björn Bork (Coach I. Herren SG Allertal), die Co-Trainer sind Florian Bartels (II. Herren-Trainer SG Allertal) und Mohammad Siala (Trainer MTV Eickeloh-Hademstorf). Das Sichtungstraining zur Nominierung des Kaders wird zeitnah stattfinden und intern angekündigt.

Der Ahldener Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann freut sich, “nach der langen Zeit ohne Kultur- und Sportangebote für unsere Bevölkerung ein besonderes Sportevent mit einem bekannten, überregionalen Partner wie Hannover 96” anzubieten zu können. Er selbst hat mit Hakan Alhan, Abteilungsleiter für die Bereiche des Altherren und Frauenfußballs sowie Futsal bei Hannover 96, die Gespräche geführt und das Spiel “klargemacht”. Alhan ist zudem auch Trainer der 96-“Oldies”.

Alle Vereine mit im Boot

Der Bürgermeister sieht die Samtgemeinde in der Pflicht, “diese besondere Veranstaltung in und für die Samtgemeinde zentral zu organisieren, wie auch das Interesse, hiermit einen Beitrag dafür zu leisten, in gemeinschaftlicher Stärke wieder ein Stück weit Normalität in unserer Samtgemeinde einkehren zu lassen.” Hinzu käme laut Carsten Niemann die Tatsache, alle Vereine und ihre wichtige Aufgabe auch im Bereich Breitensport in dieser Phase aktiv zu unterstützen.

Mit welchem Kader beider Teams auflaufen werden, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.