Sport» Fussball

/sport/fussball/fussball-kreistag-wird-auf-mitte-november-verlegt_111_111996101-21-.html/ / 1

Online-Vorstandssitzung: Hoffen auf die zweite Jahreshälfte / Chronik zum 75. Jubiläum wird weiter vorangetrieben

Fußball-Kreistag wird auf Mitte November verlegt

Ein erster gelungener Entwurf: Das Titelbild für die Festschrift zum 75-jährigen Jubiläum des Fußballkreises ist bereits in der Planung. Foto: NFV Kreis Heidekreis
Ein erster gelungener Entwurf: Das Titelbild für die Festschrift zum 75-jährigen Jubiläum des Fußballkreises ist bereits in der Planung. Foto: NFV Kreis Heidekreis
WALSRODE - 01. März 2021 - 23:00 UHR - VON REDAKTION

In der vergangenen Woche verständigten sich die Mitglieder des Kreisvorstandes auf der online durchgeführten Vorstandssitzung einstimmig, die Vollversammlung der Delegierten aus allen Fußballclubs des Heidekreises auf den 13. November 2021 zu verlegen. In der Hoffnung, dass die behördlichen Regelungen ein größeres Zusammentreffen dieser Art zu diesem Zeitpunkt wieder erlauben

Ursprünglich sollte der Kreistag des Fußball-Kreisverbands Heidekreis am 2. Juli 2021 in der Aller-Meiße Halle in Hodenhagen stattfinden. Als Mitausrichter ist der SV Hodenhagen im Boot, der 2021 sein 100- jähriges Jubiläum begeht. Doch die Corona-Pandemie machte nicht nur dieser Planung einen Strich durch die Rechnung. Die für den 8. Mai geplanten Jubiläumsfeierlichkeiten sind bereits abgesagt.

.Von zwischenzeitlichen Überlegungen, den Kreistag als Online-Sitzung abzuhalten, wie der Anfang des Monats durchgeführte NFV-Verbandstag, sind die Verantwortlichen wieder abgewichen. “Es stehen wichtige Neuwahlen auf der Tagesordnung, dass wir so etwas in Form einer Präsenzveranstaltung durchführen sollten”, nennt Kreisvorsitzender Heinrich Eickhoff einen Grund des Verzichts auf eine virtuelle Versammlung, “die würde auch der Verabschiedung und Auszeichnung vieler Ehrenamtlicher nicht gerecht werden.

Viele Wechsel im Vorstand stehen an

Der Kreisverband wird in diesem Jahr 75 Jahre alt und hat eine Zäsur vor sich, da einige Vorstandsmitglieder verabschiedet werden - allen voran der langjährige Vorsitzende Heinrich Eickhoff. Nach insgesamt über 30 Jahren Verbandstätigkeit im Kreis, 20 Jahre davon allein als 1. Vorsitzender, stellt der inzwischen 72- jährige Hodenhagener sein Amt nun zur Verfügung.

Ferner stehen Neubesetzungen für die Position der Schatzmeister/in, den Vorsitz des Sportgerichts und des Pressewartes aus. Aber auch in den Ausschüssen gilt es Posten neu zu besetzen. Für die Neubesetzungen von Spiel- und Schiedsrichterauschuss sind interne Lösungen bereits im Gespräch. Alle ausscheidenden Vorstandsmitglieder haben sich bereit, erklärt ihre Arbeit in den Ausschüssen bis zum Kreistag vollumfänglich weiter fortzuführen.

Chronik wird kostenlos an Vereine verteilt

Was aber wohl zu jedem Vereins- und Verbandsjubiläum gehört und sich auch in Chrona-Zeiten problemlos umsetzten lässt, ist eine Chronik. Der Fußballkreis, hat dazu eine Auflage von 750 Exemplare geplant, die kostenlos an die Vereine verteilt werden sollen. Die liefern wiederum auch viele Inhalte für die Festschrift. 42 von 44 Fußballklubs beziehungsweise Sparten im Heidekreis haben bereits ihre Beiträge eingereicht, berichtet Susanne Müller (Walsrode). Sie steht dem NFV-Jubiläumsausschuss vor und sammelt die Beiträge.

Bis zum NFV-Kreistag soll die Chronik im Zeitschriftenformat gedruckt vorliegen. Diese behandelt nicht nur die Historie der Vereine, sondern auch den Verband selbst, seine Struktur mit Themen wie unter anderem aus dem Schiedsrichterwesen, der Sportgerichtsbarkeit und Qualifizierung (Aus- und Fortbildung sowie Talentförderung).

Ausschuss sammelt noch Texte

Aktuell können noch Texte und Bilder nachgereicht werden. Susanne Müller denkt dabei besonders an die älteren Fußballer oder ehemaligen Akteure in den Vereinen, die sicherlich die eine oder andere Geschichte oder Anekdote beizutragen haben. Bei Fragen, falls Hilfe oder Unterstützung benötigt wird, stehen die Mitglieder des Jubiläumsausschuss unter der Mailadresse festschrift@nfv-heidekreis.de zur Verfügung.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.