Sport» Fussball

Walsrode liegt gegen Elstorf nach vier Minuten 0:2 zurück / Weiß trifft in Nachspielzeit

Germania rettet 3:3-Remis

In der zweiten Halbzeit zeigte Germania Walsrode gegen TSV Elstorf einen wahren Sturmlauf und rettete am Ende nach einem frühen 0:2-Rückstand ein verdientes, aber glückliches 3:3-Unentschieden. In dieser Szene scheitert Walsrodes Rafal Zyzak (r.) am schwachen TSV-Keeper. gw
In der zweiten Halbzeit zeigte Germania Walsrode gegen TSV Elstorf einen wahren Sturmlauf und rettete am Ende nach einem frühen 0:2-Rückstand ein verdientes, aber glückliches 3:3-Unentschieden. In dieser Szene scheitert Walsrodes Rafal Zyzak (r.) am schwachen TSV-Keeper. gw
WALSRODE - 02. September 2018 - 20:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

“Ich kann nur den Hut ziehen vor der Moral und der Leistung meiner Mannschaft”, musste Gerrit Strehl, Trainer von Bezirksligist Germania Walsrode, erst einmal tief durchatmen nach dem 3:3-Unentschieden gegen den bisherigen Tabellenführer TSV

Sie haben erst 10% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat