Sport» Fussball

34. WZ-Cup: 16-facher Turniersieger vom Gejagten zum Jäger / Spannung im Kampf um begehrteste Hallenfußball-Krone des Kreises

Rekordsieger Germania vor Rollentausch

Germania Walsrode (r. Steffen Grygiel) geht beim 34. WZ-Cup als Jäger und nicht als Gejagter an den Start. Das Top-Turnier im Heidekreis geht am 19. Januar über die Bühne. Archivfoto: gw
Germania Walsrode (r. Steffen Grygiel) geht beim 34. WZ-Cup als Jäger und nicht als Gejagter an den Start. Das Top-Turnier im Heidekreis geht am 19. Januar über die Bühne. Archivfoto: gw
WALSRODE - 11. Januar 2020 - 20:00 UHR - VON THOMAS KüNNING

Nur noch eine Woche, dann startet mit dem WZ-Wintercup wieder der große Hallenfußballschlager. Am Sonnabend, 18. Januar, kämpfen ab 12 Uhr 16 der besten Teams aus dem Heidekreis von der Bezirksliga bis zur Kreisklasse um die begehrteste Hallenfußball-Krone

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat