Sport» Fussball

Vom kleinen Dorfklub zum Regionalliga-“Dorfklub”

Steffen Weiß: “Wie der SV Essel - nur in groß!”

Fernseh-Interviews gehören nun für Steffen Weiß zum Trainer-Leben dazu. Der Bad Fallingbosteler wurde am Dienstag als neuer Coach des Südwest-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach vorgestellt und rief danach sofort bei der WZ zum vereinbarten Gespräch an. Im Heidekreis trainierte der 32-Jährige unter anderem Germania Walsrode II und den SV Essel, danach die U16 und die II. Mannschaft des Hamburger SV. Foto: SG AG
Fernseh-Interviews gehören nun für Steffen Weiß zum Trainer-Leben dazu. Der Bad Fallingbosteler wurde am Dienstag als neuer Coach des Südwest-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach vorgestellt und rief danach sofort bei der WZ zum vereinbarten Gespräch an. Im Heidekreis trainierte der 32-Jährige unter anderem Germania Walsrode II und den SV Essel, danach die U16 und die II. Mannschaft des Hamburger SV. Foto: SG AG
BAD FALLINGBOSTEL - 09. Juli 2021 - 13:01 UHR - VON HEIKO OETJEN

Vom Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Halleschen FC zum Trainer des Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach. Der Bad Fallingbosteler Steffen Weiß berichtet im WZ-Interview über seinen überraschenden nächsten Schritt auf der Karriereleiter.WZ:

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung