Sport» Handball

HSG mit 25:28-Heimniederlage in Handball-Oberliga gegen Peine

Heidmarker Damen verpassen Coup gegen Spitzenreiter

Oftmals gab es für Sonja Wortmann (am Ball) und Co. kein Durchkommen durch die gute Peiner Abwehr. So gewann der Oberliga-Spitzenreiter in Dorfmark mit 28:25. Foto: H. Oetjen
Oftmals gab es für Sonja Wortmann (am Ball) und Co. kein Durchkommen durch die gute Peiner Abwehr. So gewann der Oberliga-Spitzenreiter in Dorfmark mit 28:25. Foto: H. Oetjen
DORFMARK - 22. Februar 2020 - 21:49 UHR - VON HEIKO OETJEN

Tempogenstoßtor Anne Frantzke, Tempogegenstoßtor Julia Reinefeld, Torfrau Julia Wildung hält einen Siebenmeter der Gäste und noch ein Treffer von “Jule” Reinefeld: Diese drei Tore für die HSG Heidmark in Folge gegen den Oberliga-Spitzenreiter MTV Vater Jahn Peine waren allerdings nur die Schlusssequenz des ersten Teils des Handball-“Doppelpacks”

Sie haben erst 14% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat