Sport» Handball

Weihnachten im Zeichen der Pandemie auch für Sportlerfamilen ganz anders / Vorher schon in Sporthallen totale Stille

Stille(re) Nacht in den Heidmark-Familien

Die sonst im Hause Engelke üblichen großen Familienfeiern in Vereinsstärke zum Fest sind durch Corona-Auflagen gestrichen, aber Heidmark- Vorstand Markus Engelke (rechts), mit Ehefrau Daniela und den Töchtern Lena und Finja (von links), legt auch so Wert darauf, viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Fotos: privat
Die sonst im Hause Engelke üblichen großen Familienfeiern in Vereinsstärke zum Fest sind durch Corona-Auflagen gestrichen, aber Heidmark- Vorstand Markus Engelke (rechts), mit Ehefrau Daniela und den Töchtern Lena und Finja (von links), legt auch so Wert darauf, viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Fotos: privat
DORFMARK - 23. Dezember 2020 - 14:36 UHR - VON THOMAS KüNNING

Für viele Handball-Familien der HSG Heidmark wird es zu Weihnachten stiller als gewohnt. Aus Familienfesten in “Vereinsstärke” wird Familienteambuilding im engsten Kreis durch die Corona-Auflagen. Auch die Trainer-WhatsApp-Gruppe schweigt

Sie haben erst 3% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat