Sport

/sport/happy-end-dm-silber-fuer-merrit-otremba_11_111603414-21-.html/ / 1

“Ewige Vierte” jubelt bei Deutscher Meisterschaft im Westernreiten in Bayern über Medaille

Happy-End: DM-Silber für Merrit Otremba

Martin und Merrit Otremba mit “Bestofrascalsasset” bei der Siegerehrung im Rahmen der Deutschen Meisterschaft im Westerreiten. Luxcompany
Martin und Merrit Otremba mit “Bestofrascalsasset” bei der Siegerehrung im Rahmen der Deutschen Meisterschaft im Westerreiten. Luxcompany
GRETHEM - 20. Oktober 2018 - 11:30 UHR - VON THOMAS KüNNING

Die Deutsche Meisterschaft Westernreiten “German Open” fand vom in Kreuth/Rieden in Bayern statt. Merrit Otremba nahm mit ihrer Stute “Bestofrascalsasset”, die zu Hause nur “Lola” genannt wird, an dieser Meisterschaft teil und durfte am Ende über eine DM-Silbermedaille jubeln.

Zuvor wurde geräumt und gepackt und Martin Otremba, Ehemann und Trainer, legte gemeinsam mit seiner Frau mit Wohnmobil und Pferdehänger den weiten Weg von 580 km zurück. Merrit Otremba startete in insgesamt fünf verschiedenen Disziplinen, in denen sie sich das ganze Jahr über auf Qualifikationsturnieren qualifiziert hatte.

In den letzten beiden Jahren belegte sie im Jungpferde Trail jeweils den undankbaren vierten vierten Platz, und es wurde bereits gewitzelt: “ Nicht wieder Vierte”. Die ersten beiden Disziplinen Jungpferde Basis und Jungpferde Trail der fünfjährigen Pferde durchlief “Bestofrascalsasset” mit Bravour. In diesen Disziplinen gibt es jewels nur einen einzigen Start, da muss jedes Manöver sitzen. In der Jungpferde Basis erritt Merrit Otremba den achten Platz und im Jungpferde Trail - sie mochte es kaum glauben: wieder den vierten Platz. Das dritte Jahr in Folge. Das gab Gelächter und Verdruss.

In drei weiteren Disziplinen musste Merrit Otremba in den Vorläufen gegen die 50 besten Pferd-Reiter-Kombinationen aus ganz Deutschland starten und sich für das Finale qualifizieren. Dies gelang ihr tatsächlich in allen drei Disziplinen. In den Finalläufen war “Lola” nach den anstrengenden ersten Turniertagen etwas müde. In der Junior Western Riding belegte Merrit Otremba den sechsten Platz und in der Junior Pleasure - wieder den vierten Platz.

Doch es gab ein Happy End beim letzten Start in der Parade-Disziplin von “Lola” und Merrit Otremba, der Junior Trail. Die beiden gaben alles und endlich reichte es für das Treppchen. Merrit Otremba wurde Deutsche Vizemeisterin Junior Trail auf der German Open 2018. Sie erhielt die Silbermedaille, die Schärpe und ein Preisgeld. “Wir sind überglücklich über diesen Erfolg” freut sich Martin Otremba, “zumal wir dieses Pferd selbst gezüchtet haben. Und außerdem ist meine Frau in fünf Disziplinen gestartet und konnte sich fünf mal unter den zehn besten Reitern aus ganz Deutschland platzieren, da können wir sehr stolz sein!

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.