Sport

Handball-Verbandsliga Herren: Gastgeber Wietzendorf siegt im Derby

Heidmarker Nerven halten Druck nicht Stand – 26:30

Abstiegsplätze rücken näher: Die Verbandsliga-Handballer der HSG Heidmark verloren das Derby beim TSV Wietzendorf mit 26:30., dabei wäre mehr drin gewesen. Hier setzt sich Heidmarks ansonsten blasser Kevin Kouba gegen den Wietendorfer Mirko Eggersglüß durch und erzielte seinen einzigen Treffer.
Abstiegsplätze rücken näher: Die Verbandsliga-Handballer der HSG Heidmark verloren das Derby beim TSV Wietzendorf mit 26:30., dabei wäre mehr drin gewesen. Hier setzt sich Heidmarks ansonsten blasser Kevin Kouba gegen den Wietendorfer Mirko Eggersglüß durch und erzielte seinen einzigen Treffer.
17. Januar 2011 - 00:00 UHR

Vier vergebene Siebenmeter und vier Tempogegenstöße, die vom bärenstarken Wietzendorfer Torhüter Christian Eggers entschärft wurden, entschieden letztlich das Handball-Verbandsliga-Derby zwischen dem TSV Wietzendorf und der HSG Heidmark zugunsten der Gastgeber. Mit 30:26 siegte die Mannschaft von Trainer Detlef Janke, stürzte die Gäste noch tiefer in

Sie haben erst 24% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.