Sport

/sport/heiko-klug-ersetzt-bjrn-wagenholz_11_111683458-21-.html/ / 1

Jahreshauptversammlung der SG Fulde: Neuer “Vize” gewählt / Ehrungen für Jan Glienke und Marlen Hellberg

Heiko Klug ersetzt Björn Wagenholz

Ehrungen und Wahlen gab es bei der Jahreshauptversammlung desr SG Fulde (v.l.): Torben Stradtmann, Heiko Klug, Arne Buchholz, Marlen Hellberg, Marco Stimming, Jan Glienke, Boris Boenke, Timon Dageförde, Maximilian Herbst und Holger Hellberg. red
Ehrungen und Wahlen gab es bei der Jahreshauptversammlung desr SG Fulde (v.l.): Torben Stradtmann, Heiko Klug, Arne Buchholz, Marlen Hellberg, Marco Stimming, Jan Glienke, Boris Boenke, Timon Dageförde, Maximilian Herbst und Holger Hellberg. red
FULDE - 19. März 2019 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Als 1. Vorsitzender der SG Fulde konnte Arne Buchholz bei er Jahreshauptversammlung zufrieden auf das ablaufende Geschäftsjahr zurückblicken. Das größte Projekt, die Fußballspielgemeinschaft mit dem TuSV Stellichte im Herrenbereich, läuft sehr gut an: “Es sind nur noch ein paar wenige Stellschrauben zu drehen.”

Einen bunten Rückblick lieferten die Spartenleiter der verschiedenen Sportarten des Breitensportvereins ab. Die Damen-Fitness-Gruppe übt sich vermehrt in Laufeinheiten, so haben im vergangenen Jahr alle Teilnehmer die 10-Kilometer- Grenze geschafft. Die Radwanderer blickten auf zwei gelungene Radreisen zurück und stellen bald auf der Vereinshomepage ihre Touren zum Download bereit. Die Laufgruppe hat nicht nur im Kreisgebiet wieder deutlich ihr Fußabdrücke hinterlassen und kürte in diesem Jahr Dominik Möller für seine herausragenden Ergebnisse, mit dem “goldenen Schuh”.

Die Boulespieler erweiterten ihren Platz und haben in Zusammenarbeit mit dem Heim Dr. Kruse wieder mehrfach, im Zuge der Inklusion, Boule-Nachmittage veranstaltet. Die Fußballschule im Jugendbereich war ein voller Erfolg, nicht zuletzt durch den unermüdlichen Einsatz der Eltern, allen voran Steffi Stimming, die das ganze Wochenende von Anfang bis Ende auf dem Sportplatz die Fäden in der Hand hatte.

Vorstandswahlen standen auch auf der Tagesordnung und so wurden, gemäß dem Turnus, der 1. Vorsitzende Arne Buchholz und der Geschäftsführer Torben Stradtmann einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Seinen Posten als stellvertretender Vorsitzender gab Björn Wagenholz, zur Überraschung der Anwesenden, aus zeitlichen Gründen auf. Ihn ersetzt nun der einstimmig gewählte Heiko Klug.

“ Sportler des Jahres” darf sich Jan Glienke nennen, der für die Fußballspiele an Sonntagen per Bahn aus Göttingen und direkt nach Abpfiff wieder zurück pendelt und obendrein die neue II. Herren der FG Fulde-Stellichte organisiert hat. Für ihren unermüdlichen Einsatz und als ein Musterbeispiel für das Ehrenamt wurde Marlen Hellberg als “Mitglied des Jahres” geehrt. Zehn Jahre im Verein sind Holger Hellberg, Jan-Tenne Plotzki, Alexander von Deylen und Timon Dageförde. Die 20-jährige Mitgliedschaft erreichten Maximilian Herbst, Marco Stimming, Matthias Gümmer, Traute von Frieling und Boris Boenke. Im Ausblick auf das neue Geschäftsjahr gab der 1. Vorsitzende bekannt, dass wieder ein Elfmeterturnier ausgerichtet wird. Die Fußballschule findet vom 13. bis 15. September auf dem Fulder Sportplatz statt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.