Sport

/sport/johanna-wildung-sechsmal-siegreich_11_111768282-21-.html/ / 1

Kreismeisterschaften der Schwimmer in Schneverdingen: SG Böhmetal räumt ab

Johanna Wildung sechsmal siegreich

Die erfolgreiche Schwimm-Mannschaft der SG Böhmetal (v.l. vorne): Marike Hollemann und Vienna Jablonka, (hinten): Jens Häring, Niels Wolkenhauer, Johanna Wildung und Trainer Michael Hanisch. Foto: red
Die erfolgreiche Schwimm-Mannschaft der SG Böhmetal (v.l. vorne): Marike Hollemann und Vienna Jablonka, (hinten): Jens Häring, Niels Wolkenhauer, Johanna Wildung und Trainer Michael Hanisch. Foto: red
SCHNEVERDINGEN - 08. September 2019 - 12:00 UHR - VON REDAKTION

Im Hallenbad Schneverdingen trafen sich am Wochenende die Schwimmer aus dem Heidekreis zu ihren Kreismeisterschaften. Mit am Start waren die Aktiven aus dem Landkreis Rotenburg/Wümme, die aber in ihrer eigenen Kreiswertung gestartet sind.

Fünf Schwimmer der SG Böhmetal waren am Start und sorgten nach der langen Sommerpause für einen guten Auftakt in die nun folgende Wettkampfsaison.

Vienna Jablonka (Jahrgang 2009) war viermal am Start und krönte ihren Einsatz mit vier Jahrgangstiteln, die gleichzeitig mit der Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften im November belohnt wurden: 50 Meter Freistil (0:38,46 Minuten), 100 Meter Freistil (1:33,88), 50 Meter Brust (0:52,79), 100 Meter Brust (1:53,32).

Noch besser machte es Johanna Wildung (2004). Bei ihren sechs Starts war sie nicht zu schlagen und gewann jeweils den Kreismeistertitel in der offenen Klasse. Auch sie schaffte viermal die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften: 50 Meter Freistil (0:32,27), 100 Meter Freistil (1:17,22), 50 Meter Brust (0:40,22), 100 Meter Brust (1:30,61), 200 Meter Brust (3:19,75), 50 Meter Schmetterling (0:35,64).

Mit fünf Titeln in der offenen Wertung und Qualifikationen für die Bezirksmeisterschaften gelang auch Nils Wolkenhauer (2000) ein guter Start nach der Sommerpause: 50 Meter Freistil (0:25,82), 100 Meter Freistil (0:56,48), 50 Meter Brust (0:32,95), 50 Meter Rücken (0:30,08), 50 Meter Schmetterling (0:28,75).

Auch noch nicht ganz viel Wettkampferfahrung hatte Marike Hollemann (2009). Mit zwei Jahrgangstiteln über 50 Meter Rücken (0:58,97) und 100 Meter Rücken (2:07,36) gelang ihr ein toller Erfolg. Abgerundet wurde ihre Leistung mit Platz zwei über 100 Meter Brust (2:08,26) und zwei dritten Plätzen über 50 Meter Freistil (0:52,84) und 50 Meter Brust (1:00,52).

Auch ein Masterschwimmer stellte sich der Konkurrenz. Jens Häring (1967) sicherte sich die Vize-Kreismeisterschaft über 50 Meter Freistil (0:29,56), 100 Meter Freistil (1:07,35), 50 Meter Schmetterling (0:35,51) und 100 Meter Schmetterling (1:27,10).

Schon am kommenden Wochenende geht es weiter: In Wietze wartet ein Vergleichswettkampf auf die Schwimmer der SG Böhmetal.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.