Sport

Handball: Dorfmarker Denkmäler und die zweite Generation

Junge Riesen: Mit dem Pröhl-Gen gen Bundesliga

Familien-Clan mit starker Handschrift:  Vater Hans-Jürgen Pröhl, die Söhne Florian und Sebastian und „Onkel Matze“ (von links). Die zweite Generation schickt sich nicht nur mit ihrem Hünen-Maß an, den Altvorderen aus der Dorfmarker Handball-Glanzzeit Ende der 80er, Anfang 90er-Jahre über den Kopf zu wachsen.
Familien-Clan mit starker Handschrift: Vater Hans-Jürgen Pröhl, die Söhne Florian und Sebastian und „Onkel Matze“ (von links). Die zweite Generation schickt sich nicht nur mit ihrem Hünen-Maß an, den Altvorderen aus der Dorfmarker Handball-Glanzzeit Ende der 80er, Anfang 90er-Jahre über den Kopf zu wachsen.
07. April 2012 - 00:00 UHR

Als Dorfmarks Handballer Anfang der 90er-Jahre getrieben von Matthias und Hans-Jürgen Pröhls Power ihre größten Triumphe bis hin zum Oberliga- und Niedersachsenmeister-Titel feierten, lag die zweite Generation noch in den Windeln oder war noch gar nicht auf der Welt. Inzwischen sind Sebastian (20) und Florian Pröhl (18) ihrem Vater und Onkel zumindest

Sie haben erst 19% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.