Sport

/sport/junge-turnerinnen-zeigen-gute-leistungen_11_111687591-21-.html/ / 1

Kreismeisterschaften in Walsrode mit vielen Aktiven / Qualifikationen für Bezirksmeisterschaften erreicht

Junge Turnerinnen zeigen gute Leistungen

Alle Teilnehmerinnen der Turn-Kreismeisterschaft in Walsrode auf einen Blick. red
Alle Teilnehmerinnen der Turn-Kreismeisterschaft in Walsrode auf einen Blick. red
WALSRODE - 27. März 2019 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

In Walsrode fanden die Kreismeisterschaften der Gerätturnerinnen des Heidekreises statt. In einigen Wettkämpfen konnten sich die Turnerinnen für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren, andere Wettkämpfe endeten im Kreis. Der Ausrichter TV Jahn Walsrode hat alles aufgefahren, dass sich sowohl die Gäste, Kampfrichter als auch die Turnerinnen wohlfühlen konnten.

In den Pflichtübungen P6-P8 gewann Antonia Schleier vom TVJ Schneverdingen. Sie konnte sich den Vorsprung vor ihrer Vereinskameradin Amy Rudolf durch ihre Übung am Boden und Balken sichern. Auch im Wettkampf der niedrigeren Pflichtübung P5 konnte sich eine Schneverdingerin den ersten Platz sichern. Amina Pepic gewann vor ihren Vereinskameradinnen Bianca Becker und Anna Jung. Die Turnerinwaren mit ihren sieben bis acht Jahren die Jüngsten an diesem Tag. Wenige Jahre älter ist die Gewinnerin des folgenden Wettkampfs aus Walsrode. Elektra Maria Goga gewann vor Vienna Jablonka mit 0,8 Punkten Vorsprung.

In der LK4 (10-13 Jahre) konnte sich Phoebe Plotz vom Breloher SC den ersten Platz sichern. Mit auch nur 0,8 Punkten dahinter holte sich Lisann Rudolf (Schneverdingen) den zweiten Platz. Bei den älteren Turnerinnern (14 Jahre und älter), konnte sich Melina Kösling vor Karla Steinhoff und Lisann von der Heide (alle VfL Luhetal) den ersten Platz sichern. Sowohl Jasmin Osso und Hannah Rickenberg als auch Anna Geils (alle Walsrode) traten in ihrer Leistungsklasse konkurrenzlos an und qualifizierten sich automatisch für die Bezirksmeisterschaften.

Auch Celina Filz, Mirja Radfelder-Henning und Gesche von Elling qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften. Nicht mal zwei Punkte lagen zwischen den drei Schneverdingerinnen. Minja Paschen (Breloher SC) und Leona Christoffer (VfB Munster) sowie Paula Kram und Madeleine Born (beide TVJ Walsrode), erturnten sich mit nur einer Konkurrentin einen Platz bei den Bezirksmeisterschaften.

Der nächste Wettkampf findet am 29. Juni im Rahmen des Kreisturnfestes (28.-29.062019) in Schneverdingen statt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.