Sport

Kein Training: Pferde dürfen nur “bewegt werden”

Auch der Pferdesport und die Reiterhöfe in der Region sind von der Corona-Krise betroffen. In den Ställen muss Platz gelassen werden, wie hier auf dem Hof von Samson. Foto: J. Becker
Auch der Pferdesport und die Reiterhöfe in der Region sind von der Corona-Krise betroffen. In den Ställen muss Platz gelassen werden, wie hier auf dem Hof von Samson. Foto: J. Becker
ESSEL - 28. März 2020 - 14:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

Die Einschränkungen durch die Corona-Krise machen auch vor den Reitvereinen und Pferdehöfen des Südkreises nicht halt. Die Tiere dürfen nicht mehr trainiert werden. Zudem gelten Abstandsregeln in den Hallen und Ställen. Das erste Turnier wurde bereits abgesagt.Das Glück dieser Erde liegt laut eines alten Sprichwortes bekanntlich auf dem Rücken der Pferde.

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.