Sport

Oliver Peetz' Boxprojekt mit Gemeindlicher Sozialarbeit und SG Benefeld

Kindern Halt und Richtung fürs Leben geben

Sportliche Werte und Grenzen als Lebenserfahrung:  „Die Kinder merken, dass das nicht nur Theorie ist wie beim manchem Psychologen, sondern dass ich weiß, wovon ich rede“, betont Oliver Peetz, hier beim Training im eigenen Boxraum in der heimischen Garage.“ Foto: tk
Sportliche Werte und Grenzen als Lebenserfahrung: „Die Kinder merken, dass das nicht nur Theorie ist wie beim manchem Psychologen, sondern dass ich weiß, wovon ich rede“, betont Oliver Peetz, hier beim Training im eigenen Boxraum in der heimischen Garage.“ Foto: tk
BENEFELD/BOMLITZ. - 06. Mai 2016 - 20:00 UHR

Er bekennt, dass er selber in seinem Leben „viel Blödsinn gemacht“ habe. Jetzt liegt es Oliver Peetz am Herzen, daher gerade Kindern und Jugendlichen Halt und Struktur fürs Leben zu geben: Über das ehrenamtliche Boxtraining

Sie haben erst 18% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat