Sport

Bezirksliga: Sieglose Esseler taumeln weiter / Fallingbostel blickt nach vorne

Kollektives Aufatmen bei Germania

 Schöne Geste: Nachdem auf dem Platz der Treffer zum 2:0-Endstand im Derby gegen den MTV Soltau bejubelt wurde, lief Torschütze Timo Weiss (Nr. 10) schnurstracks zur Tribüne, um dort seinen schwer verletzten Teamkameraden Johannes Fedderke zu herzen und mit ihm zu feiern.
Schöne Geste: Nachdem auf dem Platz der Treffer zum 2:0-Endstand im Derby gegen den MTV Soltau bejubelt wurde, lief Torschütze Timo Weiss (Nr. 10) schnurstracks zur Tribüne, um dort seinen schwer verletzten Teamkameraden Johannes Fedderke zu herzen und mit ihm zu feiern.
WALSRODE - 14. September 2015 - 20:00 UHR

Walsrode. Tonnenschwere Mühlsteine fielen am Sonntag um 16.50 Uhr Axel Fröhlich von der Seele. Und damit war der Trainer von Fußball-Bezirksligist Germania Walsrode nicht alleine. Denn auch SGW-Vorsitzender Günter Strube atmete hörbar

Sie haben erst 24% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat