Sport

Fußball: NFV-Präsidium verhängt nur zwei Jahre nach brutaler Tätlichkeit gegen Schiedsrichter Paech

Lebenslange Sperre abgelehnt

Der brutal umgetretene Schiedsrichter Peter Paech vom SV Böhme hält die Entscheidung für „ein starkes Stück“.
Der brutal umgetretene Schiedsrichter Peter Paech vom SV Böhme hält die Entscheidung für „ein starkes Stück“.
WALSRODE - 14. März 2017 - 20:00 UHR

Walsrode.  Die Akte „Tätlichkeit gegen Schiedsrichter Paech“ wurde nun offenbar endgültig vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) geschlossen. Denn – wie er jetzt bekannt wurde – hat bereits Mitte Februar

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung