Sport

Germania patzt Fußball-Bezirksliga, Essel holt Punkt / Heidmarker Handballer siegen

Lindwedel zahlt Lehrgeld gegen Schneverdingen beim 1:3

Mit dem Knie versucht in dieser Szene Lindwedels Rghioui Ahmed (r.) vergeblich den Ball ins Schneverdinger Tor zu bugsieren. TVJ-Kicker Toni Purrucker (l.) braucht nicht einzugreifen. Am Ende siegten die Gäste verdient mit 3:1 im Kreisderby.  Foto: ho
Mit dem Knie versucht in dieser Szene Lindwedels Rghioui Ahmed (r.) vergeblich den Ball ins Schneverdinger Tor zu bugsieren. TVJ-Kicker Toni Purrucker (l.) braucht nicht einzugreifen. Am Ende siegten die Gäste verdient mit 3:1 im Kreisderby. Foto: ho
WALSRODE - 08. April 2018 - 20:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

Strahlender Sonnenschein, viele Zuschauer, hart geführte Zweikämpfe und zwei sehr engagierte Mannschaften, die sich auf Augenhöhe begegneten: Das Kreisderby der Bezirksliga zwischen dem gastgebenden SV Lindwedel-Hope und dem TV Jahn Schneverdingen bot gestern ansehnlichen Fußball. Dabei waren die Gäste „um ein Tor besser“,

Sie haben erst 14% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.