Sport

Ex-Heidmarker Handball-Ass hofft dennoch auf Zukunft bei Werder

Lotta Heinrichs erstes Leid: Kreuzbandriss bremst 2. Bundesliga-Karriere

Lotta Heinrich (am Ball) hat bei Werder Bremen den großen Sprung in die 2. Bundesliga geschafft, doch nach dem jetzt erlittenen Kreuzbandriss ist die Saison wohl gelaufen.  Foto: hansepixx
Lotta Heinrich (am Ball) hat bei Werder Bremen den großen Sprung in die 2. Bundesliga geschafft, doch nach dem jetzt erlittenen Kreuzbandriss ist die Saison wohl gelaufen. Foto: hansepixx
BAD FALLINGBOSTEL - 27. Oktober 2017 - 20:00 UHR - VON THOMAS KüNNING

  Mit den berühmten Bremer Stadtmusikanten als Wahrzeichen hat sich Lotta Heinrich in der Bremer Altstadt bereits strahlend fotografieren lassen. Doch in ihrer zweiten Saison bei den Handball-Damen des SV Werder schickte sich das junge Toptalent aus Dorfmark gerade selber an, sportlich auf die Pauke zu hauen und potenzielle Punkteräuber

Sie haben erst 18% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.