Sport

Bezirksliga: Walsrode gegen Auetal eine Halbzeit desolat / Hodenhagen 1:1 / Essel 0:2

Roß und Rother reißen Ruder 'rum beim 3:3

Mit ihm kam die Wende: Ohne Daniel Rother (hier auf dem Weg zur 3:2-Führung) ist Germania Walsrode weniger als die Hälfte wert. Gegen den TSV Auetal gab es gestern ein 3:3-Unentschieden.
Mit ihm kam die Wende: Ohne Daniel Rother (hier auf dem Weg zur 3:2-Führung) ist Germania Walsrode weniger als die Hälfte wert. Gegen den TSV Auetal gab es gestern ein 3:3-Unentschieden.
23. September 2012 - 22:00 UHR

Wie schon so oft in einem Heimspiel zeigte sich auch gestern beim 3:3-Remis gegen den TSV Auetal, dass Germania Walsrode ohne Daniel Rother weniger als die Hälfte wert ist. Der Sturm-führer saß in der ersten Halbzeit nur auf der Bank.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung