Sport

4600 Kilometer im Sattel: Ahldener Freitag aufgebrochen / Tagelange Einsamkeit

Sein letztes großes Abenteuer: Karl-Heinz Binsch per Rad nach Istanbul

Aufbruch ins Abenteuer:  Freitag  hat sich der pensionierte Sportlehrer Karl-Heinz Binsch per Rad auf den Weg nach Istanbul gemacht (Foto links mit gepacktem  Gepäck). Die Route hat er gut vorbereitet, aber der   Liebhaber  außergewöhnlicher Fernweh-„Er-Fahrung“ weiß von   früheren Extrem-Touren, dass neben Umgang mit Karte und Kompass  auch der Instinkt des Orientierungs-Experten gefragt sein wird.
Aufbruch ins Abenteuer: Freitag hat sich der pensionierte Sportlehrer Karl-Heinz Binsch per Rad auf den Weg nach Istanbul gemacht (Foto links mit gepacktem Gepäck). Die Route hat er gut vorbereitet, aber der Liebhaber außergewöhnlicher Fernweh-„Er-Fahrung“ weiß von früheren Extrem-Touren, dass neben Umgang mit Karte und Kompass auch der Instinkt des Orientierungs-Experten gefragt sein wird.
13. Juli 2013 - 00:00 UHR

Seine treuesten Helfer sind eine Tube Rei und zwei Schweizer Messer. Ansonsten ist Karl-Heinz Binsch seit gestern weitestgehend auf sich allein gestellt in den nächsten 75 Tagen, in denen sich der vor Ort vor allem als agiler Orientierungslauf-Anhänger  

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung