Sport» Sport im Heidekreis» Fussball

/sport/sport-im-heidekreis/fussball/florian-bartels-coach-bei-allertal_111_111901804-21-.html/ / 1

1. Fußball-Kreisklasse: SG-Reserve unter neuer Leitung

Florian Bartels Coach bei Allertal

Florian Bartels. Foto: SGA
Florian Bartels. Foto: SGA
HODENHAGEN - 07. Juli 2020 - 10:37 UHR - VON REDAKTION

Die SG Allertal, aktuell noch Spielgemeinschaft der Vereine SV Hodenhagen, TSV Ahlden und TSV Grethem-Büchten, hat die Corona-Zeit genutzt, um während der Phase des Stillstandes die Weichen für die Zukunft zu stellen. Im Fokus steht dabei, die junge Kreisliga-Mannschaft der I. Herren mit einem starken Unterbau zu unterstützen und dabei auf die Jugendarbeit und den Übergang der Spieler in den Herrenbereich zu setzen.

Dafür wurde nun mit Florian Bartels ein neuer Trainer für die II. Herren verpflichtet, der von den Spartenleitern Benjamin Joswig (TSV Ahlden) und Marcel Peppel (SV Hodenhagen) offiziell vorgestellt wurde. Der neue Trainer hat bisher erfolgreich die U19-Jugend der SG Allertal trainiert und gleichzeitig in der I. Herren gespielt. Nun möchte der 27-jährige Eilter in der 1. Kreisklasse ein neues Team formen, welches sich im Mittelfeld der Liga etablieren soll. Der Interimstrainer der II. Herren, Oliver Trautmann, wird wie geplant als Co-Trainer in die “Erste” zurückkehren und dort das Team um Coach Björn Bork in der Kreisliga unterstützen.

Für die langfristige sportliche Entwicklung wurden im Vorstand in der Pausenzeit auch weitere bereits durch die Mitglieder legitimierte Beschlüsse festgezurrt, sodass zeitnah auch die “SG Allertal” als neuer Verein aus der Taufe gehoben werden soll. Die Gründungsversammlung ist nicht mehr in weiter Entfernung und wird bereits abschließend geplant, blickt der 1. Vorsitzende des TSV Ahlden, Hannes Luhmann, positiv nach vorne.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.