Sport» Sport im Heidekreis» Fussball

/sport/sport-im-heidekreis/fussball/kein-jugend-fussball-in-der-halle-erlaubt_111_111935706-21-.html/ / 1

Kreisverband denkt über Alternativen nach

Kein Jugend-Fußball in der Halle erlaubt

Für Funino gibt es einen besonderen Spiel- und Laufplan. Foto: red
Für Funino gibt es einen besonderen Spiel- und Laufplan. Foto: red
WALSRODE - 01. Oktober 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Aufgrund der geltenden Corona-Hygieneregeln und einer zeitnah nicht zu erwartenden Besserung, hat sich der Fußball-Kreisjugendausschuss bei seiner Sitzung am Dienstagabend “schweren Herzens einstimmig dazu entschieden, dass in dieser Saison keine Hallenkreismeisterschaft und keine Hallenturniere des NFV Heidekreis im Bereich Juniorinnen und Junioren stattfinden werden”, berichtet der kommissarische Kreisjugend-Obmann Florian Blum.

Zur Überbrückung zusätzlich Funino-Freiluft-Turniere

Um die Winterpause nicht extrem lang werden zu lassen, will der Verband versuchen, Ende November noch einen zusätzlichen Funino-G-Juioren-Spieltag anzubieten. Des Weiteren ist geplant, die erste Pokalrunde Anfang März vor dem ersten Rückrunden-Spieltag auszutragen.

“Wir möchten zur Überbrückung zusätzlich Funino-Freiluft-Turniere im Bereich U8 bis U11 anbieten, wenn das Wetter mitspielt, als kleine Abwechselung zum normalen Spielbetrieb”, erklärt Blum. Er bittet Vereine, die diese Turniere austragen möchten, sich bei ihm zu melden.

Weitere Info: Der Anhänger mit den 32 Funino-Toren kann kostenfrei gegen Hinterlegung einer Kaution von den Vereinen geliehen werden. Wer Interesse daran hat, spricht ebenfalls Florian Blum an, 0175/ 5600447.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.