Sport» Sport im Heidekreis» Fussball

Fußballer flüchtete 2003 von Gambia nach Deutschland: Als Dunkelhäutiger hat er kaum negative Erfahrungen mit Rassismus gesammelt. Das schreibt er auch dem SVV Rethem zu.

Ousman Ebou Seckas “neue Heimat” ist Rethem

“Ich lebe seit fast vier Jahren in Rethem und bislang war alles gut”, sagt Fußballer Ousman Ebou Secka.Foto: Heiko Oetjen
“Ich lebe seit fast vier Jahren in Rethem und bislang war alles gut”, sagt Fußballer Ousman Ebou Secka.Foto: Heiko Oetjen
RETHEM - 17. Juli 2020 - 14:05 UHR - VON HEIKO OETJEN

Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd durch Ersticken, während er von Polizisten verhaftet wurde, kam es nicht nur in den USA, sondern weltweit zu Demonstrationen gegen Polizeigewalt und Rassismus. “Black Lives Matter” (englisch für “Schwarze Leben zählen”) war die Überschrift. Auf der Suche nach einem hiesigen Sportler

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.