Sport» Fussball

Nachlese zur Fußball-Bezirksliga: Leinetal froh über Pause / Germania mit Wechselspiel im Tor

Personalnot bereits am ersten Spieltag

Die Gesichter und Gesten sprechen Bände: Nachdem die beiden Lindwedeler Lukas Minke (am Boden) und Torwart Ivan Pavic nach einem weiten Ball wie in einem Slapstick-Film zusammengerasselt waren, konnten die Esseler Fans (im Hintergrund) über Hendrik Rönnebergs lockere 1:0-Führung jubeln, die den Weg zum späteren 2:1-Derbysieg freimachte. ho (2)
Die Gesichter und Gesten sprechen Bände: Nachdem die beiden Lindwedeler Lukas Minke (am Boden) und Torwart Ivan Pavic nach einem weiten Ball wie in einem Slapstick-Film zusammengerasselt waren, konnten die Esseler Fans (im Hintergrund) über Hendrik Rönnebergs lockere 1:0-Führung jubeln, die den Weg zum späteren 2:1-Derbysieg freimachte. ho (2)
ESSEL - 14. August 2018 - 07:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

Der Jubel kannte keine Grenzen nach Spielschluss bei Eintracht Leinetal nach dem (wie aktuell berichtet) 2:1-Auftaktsieg im Samtgemeinde-Derby gegen den SV Lindwedel-Hope am Sonntag - zumindest bei den Spielern, die zum Jubeln noch die Kraft hatten. Dazu gehörte Steffen Heitmann nicht mehr, der die Mannschaft im ersten Spiel auf Bezirksebene als Eintracht

Sie haben erst 10% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.