Sport» Fussball

/sport/sport-im-heidekreis/fussball/sg-bomlitz-springt-fuer-sg-nordheide-nach-trauerfall-ein_111_111648389-21-.html/ / 1

WZ-Cup findet am Sonnabend statt

SG Bomlitz springt für SG Nordheide nach Trauerfall ein

Artikelbild
WALSRODE - 16. Januar 2019 - 18:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

Am kommenden Sonnabend, 19. Januar, findet in der Sporthalle des Schulzentrums Walsrode die 33. Auflage des WZ-Wintercups statt. Der Ende Dezember ausgeloste Spielplan des traditionsreichsten Fußball-Hallenturniers der Region musste nach der Absage des TSV Wietzendorf aufgrund von personellen Problemen (wie berichtet) nur aus traurigem Anlass noch einmal geändert werden (siehe unten).

Die SG Nordheide wird aufgrund eines Trauerfalls innerhalb der Mannschaft nicht am Turnier teilnehmen. Für den Bezirksligisten sprang in Gruppe D kurzfristig die SG Bomlitz-Lönsheide in die Bresche. Das Team von Trainer Oliver Curth aus der 1. Kreisklasse hatte ursprünglich aufgrund einer lange geplanten Mannschaftsfeier nicht am großen “Budenzauber” teilnehmen wollen. “Doch in dieser besonderen Situation haben wir uns entschlossen, doch beim WZ-Cup mitzuspielen, damit alle Gruppen mit vier Mannschaften starten können”, berichtet Oliver Curth, “das gebietet die sportliche Fairness.”

Auch die SG Wintermoor (Kreisliga) hätte eine Mannschaft auf die Beine gestellt, um der WZ als Turnier-Ausrichter zu helfen und den Zusammenhalt der Fußball-Szene in dieser schweren Stunde für die SG Nordheide zu dokumentieren. Aber SG-Trainer Volker Bremer ließ den Bomlitzern als Südkreis-Verein gerne den Vortritt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.