Sport» Sport im Heidekreis» Fussball

Ehemaliger Fußball-Coach von Eintracht Leinetal übernimmt Posten beim TUS Drakenburg

Trainer Marcus Olm blickt nicht im Groll zurück

Trotz sportlicher Trennung im September ist das gute persönliche Verhältnis zwischen Marcus Olm (links) und seinem ehemaligen “Funktionsteam” beim Fußball-Bezirksligisten Eintracht Leinetal (rechts: Co-Trainer Nico Söhnholz) intakt geblieben. Olm hat nun einen neuen Trainer-Job beim TUS Drakenburg angekommen. Archivfoto: Heiko Oetjen
Trotz sportlicher Trennung im September ist das gute persönliche Verhältnis zwischen Marcus Olm (links) und seinem ehemaligen “Funktionsteam” beim Fußball-Bezirksligisten Eintracht Leinetal (rechts: Co-Trainer Nico Söhnholz) intakt geblieben. Olm hat nun einen neuen Trainer-Job beim TUS Drakenburg angekommen. Archivfoto: Heiko Oetjen
SCHWARMSTEDT - 05. November 2020 - 12:49 UHR - VON HEIKO OETJEN

Keine zwei Monate nach der Trennung von Fußball-Bezirksligist Eintracht Leinetal und mitten im zweiten Sport-Lockdown hat Trainer Marcus Olm einen neuen Job angetreten. Er heuerte beim TuS Drakenburg an und will das Team aus dem Kreis Nienburg vor dem Abstieg retten.Marcus Olm ist nicht mehr auf dem Markt: Der ehemalige Coach von Fußball-Bezirksligist

Sie haben erst 10% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.