Sport» Sport im Heidekreis» Fussball

/sport/sport-im-heidekreis/fussball/vier-neue-und-grosser-kader-bei-eintracht-leinetal-ii_111_111912663-21-.html/ / 1

Eintracht Leinetal II: Neuer Teamchef Thomas Kremer startet mit 25 Spielern, Aquafitness bei Ex-Coach Uwe Ronge

Vier “Neue” und großer Kader bei Eintracht Leinetal II

Neuzugänge bei Eintracht Leinetal II (von links): Cotrainer Mario Amenda, Tobias Gries, Lukas Küster, Philipp Lübben, Stefan Hoppe und Trainer Thomas Kremer. Foto: Leinetal
  • Bild 21
Neuzugänge bei Eintracht Leinetal II (von links): Cotrainer Mario Amenda, Tobias Gries, Lukas Küster, Philipp Lübben, Stefan Hoppe und Trainer Thomas Kremer. Foto: Leinetal
SCHWARMSTEDT - 04. August 2020 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Mit vier Neuzugängen und einem riesigen Kader von 25 Spielern sind die Kreisliga-Fußballer von Eintracht Leinetal II in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Statt auf den Rasen ging es dabei zunächst ins kühle Nass.

Mit dem alljährlichen Aquafitness-Training im Wietzer Freibad sind die Fußballer von Eintracht Leinetal II in die Saisonvorbereitung gestartet. Geleitet wurde die Einheit gemeinsam vom neuen Trainerteam, Trainer Thomas Kremer und Cotrainer Mario Amenda, sowie vom bisherigen Coach Uwe Ronge, der auch als Bademeister im Freibad arbeitet. Im Anschluss an das Fitnessprogramm wurde Ex Coach Ronge noch einmal gebührend verabschiedet, zudem stellte Leinetals II. Herren beim Trainingsauftakt auch die vier Neuzugänge für die kommende Kreisliga-Saison vor.

Gute Beteiligung beim Training

Vergangene Woche stand auch die erste Trainingseinheit auf dem “Platz” an. Neben Konditions-, Kraft- und Ausdauerübungen, wurde auch die vermeintliche Formation für die nächste Saison besprochen. Stolze 25 Spieler stehen dem Trainerteam zur Verfügung, alle waren beim Trainingsauftakt auch dabei, sodass beim Abschlussspiel sogar mit Auswechselspielern agiert werden konnte. “Das ist unglaublich! Seitdem wir vor einigen Wochen mit dem Training angefangen haben, hatten wir immer zwischen 20 und 25 Jungs beim Training. Wir hoffen, dass sich das in der kompletten Vorbereitung auf diesem Level hält, dann haben wir nicht nur ordentlich Konkurrenzkampf, sondern auch eine richtig starke Truppe für die Saison,” blickt der bisherige Cotrainer Thomas Kremer als neuer Teamchef euphorisch voraus.

Stefan Hoppe: fester Bestandteil der Mannschaft

Ebenfalls beim Trainingsstart dabei waren die Neuzugänge Stefan Hoppe, Tobias Gries, Philipp Lübben und Lukas Küster. Der 30-jährige Mittelfeldregisseur Stefan Hoppe kommt von der TUS Gümmer (Kreisliga Hannover). Neben einem Baugrundstück in Essel, hat er auch schon viele Freunde im Team, sodass er bereits nach einigen Einheiten fester Bestandteil der Mannschaft ist.

Defensivakteur Tobias Gries wechselt von Heidmark ins Leinetal und kann sowohl auf der “Sechs” als auch auf der Außenverteidigerposition eingesetzt werden.

Philipp Lübben hat es durch den beruflichen Wechsel seiner Verlobten ins Leinetal gezogen. Der Defensivallrounder kommt von AT Rodenkirchen, bei Bremerhaven.

Mit Lukas Küster kommt außerdem ein alter Bekannter hinzu, der seit der Jugend bei Leinetal spielt und nach vorherigen Einsätzen in der III. Herren und zuletzt im Kader der “Ersten” in den Kader der II. Herren rückt. Nach einem Jahr in der Bezirksliga wird der Flügelspieler die Mannschaft von Trainer Kremer enorm verstärken.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.