Sport» Sport im Heidekreis» Schiessen

/sport/sport-im-heidekreis/schiessen/walsrode-erreicht-minimalziel_113_111651456-21-.html/ / 1

Verbandsliga A der Bogenschützen: Spannende Saison abgeschlossen / Personalprobleme

Walsrode erreicht Minimalziel

Gudrun Wiechers behielt im entscheidenden Match gegen den SV Hohegeiß die Nerven und führte den TV Jahn Walsrode zum Sieg und zum späteren Klassenerhalt. E. Frerichs/NSSV
Gudrun Wiechers behielt im entscheidenden Match gegen den SV Hohegeiß die Nerven und führte den TV Jahn Walsrode zum Sieg und zum späteren Klassenerhalt. E. Frerichs/NSSV
WALSRODE - 22. Januar 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Ohne den erfahrenen Ligaschützen Lutz Heinemeyer startete das Bogenschützen-Team des TV Jahn Walsrode in die Saison der Verbandsliga A. Am ersten Spieltag gelang es den Walsroder Bogenschützen nur im sechsten der sieben Spiele zu punkten, und damit belegten sie den letzten Tabellenplatz. Besser lief es am zweiten Spieltag, an dem sich die TVJ-Schützen trotz mäßiger Leistungen mit Siegen gegen Wolfsburg, Watenbüttel und Schöningen noch auf den sechsten Tabellenplatz vorarbeiten konnten.

Am letzten Doppelspieltag, der in Rotenburg ausgetragen wurde, musste das Walsroder Team auch noch auf den an Grippe erkrankten Routinier Reiner Schmidt verzichten. Trotz guter Leistungen und einem Auftaktsieg gegen Hildesheim reichte es am Ende nur für vier Punkte und Tabellenplatz sieben, punktgleich mit der Mannschaft vom SV Hohegeiß auf dem sechsten Platz.

Auch am letzten Spieltag konnten sich die Walsroder Bogenschützen gegen den BSV Hildesheim durchsetzen und zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf verbuchen. Vor dem vorentscheidenden Match gegen den SV Hohegeiß lagen die Walroder nun in der Tabelle wieder einen Punkt vorn. Beiden Teams war bewusst, dass dieses Spiel vorentscheidend sein könnte. Entsprechend nervös agierten die Schützen. Nach starkem Beginn leisteten sich Joachim Hohls und Jürgen Schneider Fehlschüsse. Allein die an diesem Tag stark schießende Gudrun Wiechers behielt die Nerven und trug damit entscheidend zum knappen, aber verdienten 6:4-Erfolg gegen Hohegeiß bei. Mit nun drei Punkten Abstand auf den Abstiegsplatz konnten die Walsroder auch das folgende Spiel gegen BSC Clauen gewinnen und so den Klassenerhalt sichern.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.