Sport» Sport im Heidekreis» Sport-Mix

/sport/sport-im-heidekreis/sport-mix/keine-wettkaempfe-im-heidekreis_114_111923217-21-.html/ / 1

Leichtathletik: Verband reagiert auf Corona

Keine Wettkämpfe im Heidekreis

In diesem Jahr wird es im Heidekreis keine Leichtathletik-Wettkämpfe mehr geben. Archivbild: F. Bätje
In diesem Jahr wird es im Heidekreis keine Leichtathletik-Wettkämpfe mehr geben. Archivbild: F. Bätje
WALSRODE - 01. September 2020 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Nach mehreren Videochats einigte sich der Leichtathletik-Verband Heidekreis einvernehmlich darauf, im Jahr 2020 keine Wettkämpfe mehr für seine Aktiven im Kreisgebiet durchzuführen. Dabei war weniger die Erstellung des erforderlichen Hygienekonzeptes, als die Umsetzung und der damit verbundene große Aufwand ausschlaggebend. Auch die momentan wieder steigenden Coronazahlen in Verbindung mit der Tatsache, dass rund zwei Drittel der Kampfrichter zur Risikogruppe zu zählen sind, veranlasste die Verantwortlichen zu dieser Maßnahme.

Hallenmeisterschaften in der Planung

Trotzdem wurde Kampfrichterwart Hermann Cohrs mit der Erstellung eines Konzeptes für die ab Januar anstehenden Hallenmeisterschaften beauftragt. Da erhofft man sich durch die lange Vorbereitungszeit wieder Wettkämpfe unter Corona-Bedingungen anbieten zu können. Weiterhin verwies Cohrs auf im Frühjahr geplante Fortbildungen. So ist unter anderem eine Ausbildung zum Wettkampfwart, eine Starterausbildung und eine Kampfrichter-Aus- und Fortbildung geplant.

Für die Aktiven des Heidekreises besteht dennoch die Möglichkeit, an verschiedenen Wettkämpfen auf Bezirks- und Landesebene teilzunehmen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.