Sport» Sport im Heidekreis» Sport-Mix

/sport/sport-im-heidekreis/sport-mix/madeleine-schenker-holt-eiskunstlauf-titel_114_111629977-21-.html/ / 1

Sieg im Norddeutschen Kürwettbewerb

Madeleine Schenker holt Eiskunstlauf-Titel

Die elfjährige Schwarmstedterin Madeleine Schenker als strahlende Siegerin beim Norddeutschen Kürwettbewerb im Braunlager Eisstadion. red
Die elfjährige Schwarmstedterin Madeleine Schenker als strahlende Siegerin beim Norddeutschen Kürwettbewerb im Braunlager Eisstadion. red
SCHWARMSTEDT - 06. Dezember 2018 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Die elfjährige Madeleine Schenker aus Schwarmstedt nahm mit ihrem Verein ESC Wedemark Scorpions am Norddeutschen Kürwettbewerb im Eiskunstlauf im Braunlager Eisstadion teil. Alle Leistungs-/Altersklassen und Vereine aus Norddeutschland konnten am Wettkampf teilnehmen. Madeleine startete in der Leistungsklasse Freiläufer im Jahrgang 2007.

In ihrem Wettkampf starteten insgesamt acht Eiskunstläuferinnen vom Hamburger SV, SC Bremerhaven, EC Hannover Indians und eine weitere Teilnehmerin von den ESC Wedemark Scorpions. Schenker lief eine schöne Kür, und auch ihre Trainerin Katja Bögelsack war mit ihrer Darbietung sehr zufrieden.

Da die anderen Läuferinnen auch gute Küren gezeigt hatten, war eine genaue Einschätzung der Platzierungen nicht ganz einfach. Die Siegerehrung erfolgte zwei Stunden nach dem Wettkampf, und es herrschte große Aufregung bei den Läuferinnen, wie die drei Kampfrichter entschieden hatten. Als dann der Name von Madeleine für den ersten Platz und die Goldmedaille aufgerufen wurde, war ihre Freude riesig.

Zum ersten Mal hatte Madeleine Schenker den Norddeutschen Kürwettbewerb gewonnen. Sie bekam zusätzlich zur Goldmedaille noch ihre Urkunde für den ersten Platz.

In diesem Jahr finden für Madeleine Schenker keine weiteren Wettkämpfe mehr statt, aber die Eiskunstlauf-Sparte der Wedemark Scorpions wird am 16. Dezember um 17 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in Uelzen wieder eine Eisshow vorführen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.